Dienstag, 27. Mai 2014

Eine Hose ist eine Hose ist eine Hose

Und diese hier war früher mal ein Baumwollhemd im Jeanslook, welches ich natürlich nicht vorher fotografiert hab - ihr kennt mich ja...


Im Schritt musste ich ein wenig trixen, weil das Hemd kein XL sondern nur M war und deshalb in der
Breite nicht genug Stoff lieferte. Aber im getragenen Zustand sieht man`s cooler Weise nicht.
Da der Stoff so herrlich sommerlich dünn ist, hab ich die Hosentaschen nicht doppellagig genäht,
dafür aber mit Schrägband eingefasst.
Im Endeffekt ist es wieder eine Frida - bloß hab ich`s bei Sommerhosen nicht so mit Bündchenstoff
(so dick und warm) und hab statt dessen den Schnitt ein wenig modifiziert und am Bund und an den
Beinen Gummi eingezogen.

Zum ersten Mal seit Langem hab ich eine Hose genäht und war von ihrer Wirkung komplett
überrascht. Das muss wohl an dem Stoff liegen, dass die so unfassbar retro aussieht...
Egal, ich find`s gut und sie ist super weich und leicht und die perfekte Sommerhose für den Zwerg.

Liebste Grüße
auch an den Creadienstag und den Upcycling Dienstag
Eure Anna

Kommentare:

  1. Die Hose sieht super aus!! So schlicht gefällt mir der Schnitt am besten.
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Schöne schlichte Hose ;-) und die Idee des Schrägbandes finde ich toll !!!
    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt, da dieser Blog mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt wurde und von Google gehostet wird.
Merh Infos findest Du in meiner Datenschutzerklärung (https://tepetua.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung für Googleprodukte (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.