Freitag, 16. Mai 2014

12tel Blick im April

veröffentlicht Mitte Mai... noch Fragen? - Warum so spät? - Ich hadere. Nicht mit dem Blick. Nein
auch nicht mit dem Baum. Der hat sich inzwischen doch dazu durchgerungen Blätter zu bekommen.
Ein wenig mit dem Licht, denn das ist morgens um 10 nicht sooooooo schön - macht Schatten -
verrückte Sache. Aber das ist es auch nicht.

Ich konnte das nicht vorher sehen, aber irgend ein -"BIEP"- hat ausgerechnet an die riesengroße
Laterne, die mitten in meinem Bildausschnitt steht, ein Wahlplakat angebracht. Eins, dass ich nicht
bewerben will. Ich will es hier nicht veröffentlichen - nicht weil ich die Partei völlig inakzeptabel
finde - das ist nicht der Fall - ich finde sie nur ein wenig inakzeptabel sagen wir ungut... - ne, ich will
einfach keine Werbung für eine Partei machen, auch keine hier zeigen, will ich nicht, sträubt sich
alles in mir dagegen - geht nicht!


Ich hab jetzt lange rumüberlegt, was ich mit meinem 12tel Blick anfangen soll. Wechseln geht nicht.
Eine Pause machen bis die Wahl rum ist und die Plakate wieder runtergenommen wurden, ist auch
Quatsch. Die Foto-Serie ist unterbrochen und - da bin ich zu sehr Perfektionistin - kann jetzt nicht
irgendwie weitergeschummelt werden. Deshalb ist das heute mein letzter 12tel-Blick in diesem Jahr.

Ich wage nächstes Jahr einen neuen Versuch und widme das Foto meinem Lieblings-Motto aus
Schauspielertagen: "Scheitern als Chance".

Ich versuch mich nicht zu ärgern.
Alles Liebe
Eure Anna

1 Kommentar:

  1. sehr schade, das mit dem plakat. so wenig einfluss haben wir dann schließlich auf »unsere« blicke. wahlplakate an der straße, nun das gibt es bei uns auch. bei uns hängen noch keine und ich würde sie als gegeben hinnehmen. wobei sie bei mir ja auch eher am rande sitzen würden und vielleicht unter der birkenfrisur nicht so gut zur geltung kämen ...

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt, da dieser Blog mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt wurde und von Google gehostet wird.
Merh Infos findest Du in meiner Datenschutzerklärung (https://tepetua.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung für Googleprodukte (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.