Mittwoch, 13. November 2013

Der 12. November

begann recht entspannt gegen 7:30 mit einem Kaffee und


einem Chaos-Bewunderungs-Foto der enormen Mini-Bücher-Sammlung des Zwergs - warum auch immer die in seinem Bett schläft, während er faktisch auf mir schläft.
Der beste Mann verfrachtete das Zwerglein in dir Kita und ich konnte unterdessen






















die Auftragstasche für eine Freundin fertigstellen. Bin ausgesprochen zufrieden mit dem Ergebnis!



















Anschließend gab es zur Belohnung ein wenig "Früh"stück.






















Gleichzeitig habe ich mich zu einem neuen Projekt inspirieren lassen - Danke an Susanne von
Hamburger Liebe für wunderschöne Sterne!






















Außerdem habe ich noch einen Teil des Wäschebergs abgetragen.






















Und dann eifrig am Karten-Motiv getüftelt.






















Es gab Suppe.






















Und es wurden 2 Pakete gepackt,






















und dann noch eins. Dann den Zwerg abgeholt und ab zu einer kleinen Geburtstags-Sause, die so trubelig war, dass ich vor lauter Begeisterung und Geburtstags-Freude das Foto-Machen vergessen habe...




















Winterschuhe gefunden und gekauft,






















und zu guter letzt eine leckere Kürbislasagne gemacht und gegessen. Dann noch mal Wäsche
gewaschen, weil der Zwerg das Rotweinglas des Liebsten just über die Hose gekippt hat, die er
am nächsten Tag unbedingt brauchte - war klar! Vor dem Einschlafen noch ein bis 15 Pixis
vorgelesen






















und eine Postkarte geschrieben.


Das war der 12. November!
Ein reicher Tag. Es war so viel los, dass ich es erst jetzt geschafft habe, diesen Post zu verfassen. Gestern ging gar nix mehr!
Und das vorletzte 12 von 12 in 2013. Verrückt, wie schnell so ein Jahr vergehen kann.

Alles Liebe Euch
Anna

1 Kommentar:

  1. Das war wirklich ein aufregender Tag!
    1-15 Pixies vorgelesen kommt mit irgendwie bekannt vor!
    Liebe Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt, da dieser Blog mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt wurde und von Google gehostet wird.
Merh Infos findest Du in meiner Datenschutzerklärung (https://tepetua.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung für Googleprodukte (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.