Donnerstag, 29. August 2013

the big light


Das große Licht. "Liebe Nic," hab ich mir gedacht, "ich hab so eine kleine süße und extrem lang-
same Minikamera im Gepäck und soll die Sonne fotografieren? Na toll!"
Ok, ich mag Herausforderungen. Schon gut.
Und dann war ich beim Konzert meiner Freundin Zeljka Antelj, genoss einen kinderfreien Abend
mit wunderschöner Musik und sah plötzlich ein echt groooßes Licht.
Und dann noch so ein fotogenes!






























Und während ich den großen Kronleuchter anstarrte begann das heftigste Gewitter, dass ich seit
langem gesehen und gehört hatte.
Und hinter den Musikern auf der Rückwand der Bühne war ein kleines Fenster durch dass man das
Leuchten der Blitze sehen konnte...







Bilder mir Leuchtkraft gibt`s bie Frau Pimpi.

Euch einen schönen Tag!
Eure Anna

1 Kommentar:

  1. Ein Kronleuchter, toll. Die Bilder regen die Fantasie an - das obere erinnert mich an ein verfremdetes Riesenrad.
    Wir Menschen machen auch schöne Lichter, nicht nur die Natur.
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt, da dieser Blog mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt wurde und von Google gehostet wird.
Merh Infos findest Du in meiner Datenschutzerklärung (https://tepetua.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung für Googleprodukte (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.