Freitag, 21. Juni 2013

Spaghetti Carbonara - so wie sie mein Liebster für uns kocht

Neulich, als ich arbeiten war und mein Liebster kochen durfte für den Zwerg überlegte er, was schnell und einfach zu kochen und vor allem lecker ist und nur Dinge beinhaltet, die der Zwerg auch mag.

Diese fantastische Carbonara-Kreation kam dabei raus:





Zutaten für 2 Personen (und 1 gefräßigen Zwerg):
300 g Spaghetti
150-200 g Speck
1 Schalotte
1 Tasse Erbsen (falls TK, aufgetaut)
2 Eier
200 ml Sahne
60 g Parmesan
Basilikum
Pfeffer
Salz
 
Pasta kochen.
Speck würfeln und auslassen. Schalotte kleinschneiden und zugeben. Die Erbsen zugeben und kurz mitbraten / wenn der Speck gebräunt und die Schalottenstückchen goldbraun-glasig sind, ist`s gut. Die Eier mit der Sahne verquirlen, den Parmesan reiben und untermengen. Anschließend mit Pfeffer und Salz würzen.
Basilikumblätter entweder kleinschneiden und unterrühren oder gemeinsam mit den anderen Zutaten im Mixer pürieren (dann kann man sich das Parmesan-Reiben und Eierquirlen ebenfalls sparen = gute Lösung für "Grünzeug-Hass-Phase", die sich bei unserem Zwerg aktuell auf Kräuter und Salatblätter beschränkt).
Die fertigen Nudeln abgießen und im noch waren Topf zuerst mit der Speck- anschließend mit der Eiermischung vermengen.


Wenn das mal kein Grund zur Freude ist! Leckeres Essen ohne selbst in der Küche zu stehen und glücklich-sattes Kind obendrein.


Euch einen schönen Freutag
und
Guten Appetit!
Eure Anna

Kommentare:

  1. Mmh, das klingt so gut - Rezept notiert ;-)
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  2. Na das hört sich aber lecker an und sieht auch lecker aus! Das Rezept mopse ich mir direkt mal. Heute abend gibts dann Nudeln. :D
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt, da dieser Blog mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt wurde und von Google gehostet wird.
Merh Infos findest Du in meiner Datenschutzerklärung (https://tepetua.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung für Googleprodukte (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.