Dienstag, 15. September 2015

Ein kleines Willkommens-Geschenk

Eine liebe Freundin von mir hat ein kleines Töchterchen zur Welt bebracht (klein und -chen trifft es vieleicht in diesem Fall nicht ganz - aber so im Verhältnis zum Zwerg dann doch). Tradizionell werden die Babys meiner Freunde benäht. Deshalb wühlte ich auch, kurz nachdem ich die frohe Kunde erfahren hatte, in meinen Stoffkisten und wurde auch halbwegs prompt fündig.

Das Set besteht aus einem Um-die-Ecke-guck-Krokodil auf weißem Shirt und einer Frida-Jeans mit farblich zum Krokodil passenden grünen Taschen (tatsächlich passen die Farben bedeutend besser zueinander, als das Foto es ahnen lässt). Beide Teile sind in Größe 80, denn alle wollen die ganz kleinen Sachen verschenken, aber wenn man selbst meist Kindergröße 104 näht, kommt einem 80 schon ganz schön klein vor! Und in der Größe passt es den meisten dann wenigstens auch länger als vier Wochen.

Ich hoffe, Mama, Papa und der jungen Dame selbst gefällt`s. Ich hoffe, mein Bruder freut sich, dass seine (am Saum schon ganz schön abgerockte) Jeans eine so hübsche, neue Aufgabe bekommen hat.
Und weil ich ziemlich zuversichtlich bin, dass all meine diesbezüglichen Hoffnungen wahr werden, schicke ich das Set zum Creadienstag und das Shirt zur Appli-Sammlung von Clara.

Alles Liebe
Eure Anna

Kommentare:

  1. Liebe Anna,
    ach was für ein niedliches Willkommensgeschenk! Mit soviel Liebe und Herzblut genäht, da macht das Schenken einfach doppelt soviel Freude. Und das um die Ecke guckende Krokodil ist klasse. An so einem T-Shirt hätte selbst ich meinen Spaß :-)
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr süßes Set! Ich finde es auch viel besser, etwas größere Sachen zu verschenken. Gr. 56 passt ja wirklich oft nur ein paar Wochen...

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  3. So so süße liebe Anna!
    Da wird sich die Beschenkte aber doll freuen.
    Liebe Grüße
    Christin

    AntwortenLöschen