Mittwoch, 25. März 2015

Die Kita streikt

und ich finde das gut. Ne, das die kleine Kröte mich morgen ganztägig vom Arbeiten abhält nich so. Aber das die Kita ihre Pforten schließt und die ErzieherInnen für sich und ihre Arbeit mehr Wertschätzung einfordern, das finde ich gut. So gut, dass ich meinen Blog nutzen möchte, um dem Streik ein bisschen mehr Öffentlichkeit zu geben.


Wer sich informieren möchte, findet hier zwei Links mit Info und Listen, die man, wenn man hinter den Forderungen steht, unterschreiben kann:
https://www.soziale-berufe-aufwerten.de/unterstuetzen/
und zusätzlich für Berlin: http://www.leak-berlin.de/support/

Quintessenz:
Mittwochs mag ich alle ErzieherInnen und ganz besonders die von KiGä Nord-Ost!

Alles Liebe
Eure Anna


Ach so - Graffiti-Fundort: Wand neben der Kita - bedeutet aber nicht, dass mein Kind von wütenden Waschbären betreut wird. 

Kommentare:

  1. Ich bin ja nicht betroffen, da redet es sich wahrscheinlich eicht.... Aber grundsätzlich finde ich, dass Erzieherinnen ohnehin viel zu schlecht bezaht werden und ihre Arbeit nicht richtig gewürdigt wird. Da ist so ein Streik sicher nicht verkehrt.

    Ganz viele liebe Grüße!

    Franzy

    AntwortenLöschen
  2. Ich stimme dem zu und habe auch gleich das Enkelkind übernommen. Aus der Zusammenarbeit Grundschule - Kindergarten kenne ich die Arbeit der Erzieherinnen auch aus einem anderen Blickwinkel und bin immer wieder empört, dass deren Arbeit so viel weniger wert sein soll als es meine war...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Ich find's klasse, dass du dich - obwohl dir dadurch gerade Nachteile entstehen - nicht über die Streiks ärgerst, sondern sie auch noch so ausdrücklich unterstützt!
    Außerdem bin ich sehr begeistert von diesem Waschbären. :)

    LG, Sabrina

    AntwortenLöschen