Dienstag, 9. September 2014

Shirt mir Katze - Freihandnähen macht Spaß

Huch, ich war gard kurz überrascht. Seit einer Woche kein Laut von mir.
Ist aber logisch.
Ich lag mit einer fetten Erkältung flach. Hab mich immer mal wieder hochgerappelt und bin arbeiten gegangen, was meinen Zustand natürlich eher verschlechtert hat - kennt ihr sicher...
So richtig Zeit zum Bloggen war da auch nicht, aber das ist prima, denn es gibt mir die Gelegenheit Euch ein weiteres Ergebnis meiner Freihandnäherei zu zeigen, dass sonst sicher in den Untiefen
meines Computers für immer verschwunden wäre:



Ich hab mir eine Malvorlage aus dem Netz gesaugt, passend vergrößert und auf das Shirt aufgelegt
und mit Nadeln festgesteckt.
Anschließend hab ich versucht, die äußeren Linien des Motivs nachzunähen. Sobald das geschafft ist,
verrutscht nix mehr und ich konnte entspannt weitermachen. 
Das Shirt wird demnächst in einer Kiste zum Überwintern eingemottet und dann an irgendeinen
Pimpf vererbt, der Katzen hoffentlich auch so toll findet, wie mein Zwergchen - vorher aber zum Creadienstag.

Und ich starte jetzt in eine hoffentlich produktiven Tag.
Es gibt viel zu tun!

Liebe Grüße
Eure Anna


Kommentare:

  1. Sooo süß! Ein schlichtes Motiv und doch sehr effektvoll durch die Stickerei. Wunderschön. Auf dass sich noch viele Pimpfe daran erfreuen mögen! ;-))))
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Oh! Das ist ja so schön und so wunderschön geworden!!! Ich bin total begeistert! Liebe Grüße... Michaela :-)

    AntwortenLöschen