Sonntag, 27. Oktober 2013

Wunderbare Schokokekse


hab ich heute mit dem Zwerg gebacken. Zu allerersten Mal! (Letztes Jahr in der Kita gilt nämlich nicht! Da war erst erst 1 und hat garantiert nicht mitgemacht! Ich darf als erstes! Ich bin die Mama!)





























Er war unglaublich aufgeregt. Es war so süß. Und zugegeben auch etwas anstrengend, weil ich
wenigstens 1-3 Kekse als Resultat haben wollte. Der Zwerg wollte sich aber komischer Weise nicht
so richtig an mein System halten (Förmchen in Mehl tauchen, auf den Teig - möglichst nah an den
Rand - ablegen, schauen ob überall auch Teig ist innerhalb des Förmchens, drücken...).

War absehbar! Und wir haben das dann ganz gut gelöst. Ich hab in der einen Hälfte de Teigs
Plätzchen ausgestochen, er die andere Seite wild massakriert. Auf diese Art sind ca 3/4 der
Plätzchen von mir und es gibt ein paar unglaublich süße, verbogene Exemplare vom Zwerg!

Und da wir Schkokekse gebacken haben, fällt dabei noch ein Bild für Color me happy im Oktober ab.
So ein schöner Tag schon wieder.

Habt`s gut.
Eure Anna

PS: "Wunderbar" sind die Kekse übrigens, weil es ein Pixi-Buch gibt, dass ich inzwischen auswendig vortragen kann, in dem "Wunderkekse" gebacken werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen