Dienstag, 3. September 2013

Neulich, als ich nicht schlafen konnte

... so gegen vier Uhr morgens, bin ich einfach aufgestanden, hab ein wenig Kram zusammenge-
tragen und ein wenig gedruckt, geklebt und geschnibbelt und tatsächlich kam ein Schnittmuster
für eine Frida dabei heraus.





















Das war nicht selbstverständlich, da es doch eher sehr früh am Morgen war und das mein allererster
Versuch mit einem nicht selbst gebastelten Schnittmuster war.
Dann hab ich mir, nachdem ich doch noch von sieben bis halb neun geschlafen hatte (Danke viel
geliebter Mann dafür, dass Du mir den Zwerg vom Hals gehalten hast!) eine alte Hose von meinem
Liebsten gegriffen, deren Stoff ich unglaublich mochte, aber der Stoff war leider an manchen Stellen
so durch - da ging nix mehr...





























dazu noch etwas Gummiband und etwas Vögelchenstoff und genau so viel gelben mit weißen Tupfen
für innen und mit Kreide und Schere losgelegt.
 
Ich wollte gerne eine Hose mit Gummiband und nicht mit Bündchenstoff, weshalb ich die Frida ein
wenig ummodeln musste...






























Aber das Ergebnis ist ganz eindeutig eine Hose!
Ich kann es immer noch nicht so richtig fassen. Ich näh echt viel, aber fast nie Kleidung. Als ich
vor der fertigen Hose stand hatte ich nen Kloß im Hals. Ich hab mir das alles selbst beigebracht
und in dem Moment hab ich mich richtig wie ne Scheiderin gefühlt...
Der Zwerg findet die Hose super, wegen der Vögelchen und auch ein wenig, weil er gemerkt hat,
dass die mir irgendwie wichtig ist und sie scheint auch ganz gemütlich zu sein.
Wird nicht die letzte Hose gewesen sein, die ich nähe.




















Dieser Post geht per Link jetzt auch gleich noch an Nina, die schöner Weise aus der Sommerpause
zurück ist und an Anke`s Creadienstag.

Euch einen schönen Dienstag.
Ich geh jetzt nähen!
LG Anna

1 Kommentar:

  1. Eine sehr süße Hose! Und ich muss lachen, denn ich habe grade eine ganz ähnliche genäht, nach eigenem Schnitt :-) Ist aber noch nicht fotografiert... Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen