Dienstag, 24. September 2013

Aus alt mach bunt





























Ihr kennt das sicher alle: Eine weiße Tischdecke zum Abendessen auf den Tisch. Dann gibt es
Pasta oder Braten, dazu einen schönen Rotwein...
und am nächsten Morgen ist die ehemals weiße Tischdecke übersäht mit Flecken, die NIE wieder
rausgehen.
 























So geschehen bei der absoluten Lieblingstischdecke meines Liebsten. Ein Erbstück von seiner
Oma. Wir haben echt alles probiert von bleichen bis schrubben - da ging nix mehr.

Also hab ich mir die Decke gekrallt, getüftelt, gebügelt und genäht und am Ende erstrahlte
Oma`s Tischdecke in neuem, fröhliche gepunktetem Glanz.

Mir gefällt`s! Dem Liebsten glücklicher Weise auch! Und wenn sich neue Flecken dazugesellen
wollen - nur zu. Dann näh ich eben noch ein paar Punkte mehr drauf - mir soll`s recht sein.



























Die Decke ist mein dieswöchiger Beitrag zum Creadienstag und zum Upcycling Dienstag.
Außerdem haben mich die Tischdecken-Flecken gebeten, die Flecken auf dem Shirt vom Mini-Pfau
zu grüßen!
Ich wünsche einen schönen, fleckig-fleckfreien Tag.
Eure Anna




Kommentare:

  1. Hallo : )
    Ich muss gestehen, ich hab gar keine Tischdecke... eben wegen der Flecken die bei zwei Jungs bestimmt nicht ausbleiben würden ;)
    Aber deine Tischdecke finde ich klasse!!!
    Lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Ich liiiiiiebe Punkte! Und rot/weiß! Also Deine Decke!
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbare Idee, so farbige Punkte sind nicht nur ein netter Augenfang, sondern machen auch gute Laune :-)

    AntwortenLöschen
  4. Die Decke sieht toll aus - viel besser mir ihren Punkten ;-) und wo man noch so überall Punkte drauf machen könnte... lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen