Dienstag, 9. April 2013

Waffelparty

Heute nachmittag kommen Freunde vorbei. Ich könnte ja behaupten, dass wir Waffeln machen, weil die Ihre Kinder mitbringen und alle Kinder Waffeln lieben...
Das wäre aber nur die halbe Wahrheit, denn mein Freund und ich sind mindestens genau so scharf auf Waffeln wie die lieben Kleinen! Eher mehr. Also, endlich ein Vorwand um das Waffeleisen aus dem Schrank zu holen. Hurra!


Sieht super aus - und schmeckt sogar noch besser!

Zutaten für 6-8 Waffeln:

 

100g Zucker
100g Butter, zimmerwarm
2 Eier
1 Pck. Vanillezucker (mit echer Vanille drin macht mehr Spaß)
1 kleiner Schuß Rum
200g Mehl
200ml Milch
1/5 Pck. Backpulver = 1 TL
etwas Zimt

Die Eier mit dem Zucker und der Butter verrühren bis ein glatter, schaumiger Teig entsteht.
Das geht, wenn es nicht gerade Hochsommer ist, am allerbesten über einem warmen Wasserbad. Vanillezucker und Rum zugeben und unterrühren.
Dann Mehl und Backpulver und Zimt mischen und unterrühren.
Zuletzt die Milch nach und nach zugeben und unterrühren bis ein glatter Teig entstanden ist, der schwer reißend vom Löffel fällt.

Lecker mit Puderzucker besteubt oder mit Sahne (leicht gesüßt und mit gemahlener Vanille abgeschmeckt) und warmen Kirschen, Zwetschgen oder Schokosauce und Banane - es gibt soooooooooo viele Möglichkeiten, da findet sich sicher bald wieder ein Grund Waffeln zu backen.

Viel Spaß beim Backen
und

Guten Appetit!